FC Schwarz Weiss Silschede

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

FC Schwarz Weiss Silschede

1.Mannschaft - Abstieg in KLB – 2.Mannschaft Remis – Frauen mit Kantersieg

E-Mail Drucken PDF

Unabhängig, vom eigenen Spielverlauf, da bereits unser direkter Konkurrent im Abstiegskampf, SV Ararat sein Spiel mit 7:4 vorher um 13.00 Uhr gegen Cemspor gewonnen hat, stand unser Abstieg für die 1.Mannschaft in die KLB fest. Ein munteres Spiel mit „typischen“ Spielverlauf fand im Waldstadion statt. Bereits in der 2.Minute, praktisch mit dem ersten Angriff, ging der Gast mit 1:0 in Führung. Fast ohne Gegenwehr, hatte Volmarstein keine Mühe, die Führung auszubauen. 0:2 in der 31. Minute, 0:3 kurz vor dem Wechsel, in der 42. Minute. Doch in der 44. Minute weckte Tim Schaffland unsere Mannschaft wieder mit dem Anschlusstreffer zum 1:3 auf. Nach dem Wechsel dann das voraussichtlich entscheidende Tor zum 1:4 in der 64. Minute. Doch dann, eine wirklich tolle Moral unsers Teams, innerhalb von zwölf Minuten der Ausgleich zum 4:4. 65. Minute Philipp Heintze, 70. Maxi Grzyb und in der 77. Minute erneut Tim Schaffland. Doch leider zu früh gefreut, im Gegenzug leider ein erneuter Treffer für die Gäste zum 4:5. Da spielte es auch eigentlich keine Rolle mehr, dass der SuS in der 89. Minute, trotz unserer Drangphase, die Entscheidung mit dem Tor zum 4:6 Endstand erzielte.

Trainer Jürgen Lappe war mit dem Spielverlauf bei der 2.Mannschaft und dem, aus seiner Sicht gerechten 1:1, bei TSG Herdecke II zufrieden. Im Prinzip waren wir eigentlich die bessere Mannschaft, hatten 70 Prozent Ballbesitz, aber zu wenig aus unseren Chancen gemacht. Von daher eine gerechte Punkteteilung, urteilte der Coach. Dustin Böhle brachte unser Team in der 24. Minute verdient mit 1:0 in Führung. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Kabinen. Doch dann zeichnete es sich irgendwie ab, der Ausgleich zum 1:1 in der 66. Minute. Anschließend wieder mehr Ballbesitz für unser Team, aber bis zum Schlusspfiff leider keine Möglichkeit mehr genutzt, somit blieb es letztendlich beim gerechten Remis.

Für unsere Frauen endet die Saison schon am vorletzten Spieltag mit der Vizemeisterschaft. Das eigene Spiel gegen Westfalia Huckarde mit 7:0 gewonnen, der direkte Konkurrent, Westfalia Wickede, spielt nur 1:1. Allerdings muss man unseren Sieg „relativieren“. Die Gäste konnten von Beginn an nur 9 Spielerinnen aufbieten. In der ersten Hälfte, trotz Überzahl, tat sich unser Team unheimlich schwer. Zwar erzielte Laura Matern in der 8. Minute mit einem satten Weitschuss in den Winkel die 1:0 Führung, danach zwar weiter optische Überlegenheit, aber keine weitere zwingende Möglichkeiten. Melina Holker erhöhte in der 31. Minute auf 2:0 zum Halbzeitstand, ohne dass unsere Mannschaft die personelle Überlegenheit mit erneuten Toren weiter zum Ausdruck bringen konnte. Erst nach dem Wechsel brachen die Gäste, verständlicher Weise, konditionell ein. In der 59. und 64. Minute erhöhte Sabrina Höhle mit sehr gut herausgespielten Treffern auf 4:0. Dem hatten die Spielerinnen aus Huckarde nun endgültig nichts mehr entgegen zu setzen, Verena Steinbach nutzte dieses dann aus und sorgte mit einem Doppelpack in der 70. – und 84. Minute zum 7:0 Endstand endgültig für klare Verhältnisse.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 22. Mai 2016 um 20:17 Uhr

Meisterschaft Senioren / Frauen am 22.05.2016

E-Mail Drucken PDF

Die 1. Mannschaft erwartet am Sonntag um 15.00 Uhr im Waldstadion den SuS Volmarstein. Nach der gestrigen Niederlage unserer Elf bei BW Voerde, geben heute Abend die Spiele unserer direkten Konkurrenten im Abstiegskampf Auskunft darüber, ob zumindest die theoretische Chance auf den Klassenerhalt weiterhin gegeben ist. In diesen Spielen wäre es von Vorteil für uns, wenn TSG Sprockhövel II, Hiddinghauser FV und der SV Ararat keine Punkte holen würden. Nichts desto trotz sollte unser Team nach den guten Leitungen in den letzten Spielen in der Lage sein, dieses Heimspiel gegen Volmarstein mit einer erneuten überzeugenden Leistung siegreich zu gestalten.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 22. Mai 2016 um 20:08 Uhr Weiterlesen...

1.Mannschaft unterliegt 1:3 bei BW Voerde

E-Mail Drucken PDF

Wieder eine gute Leistung unserer Mannschaft, doch zur erhofften Überraschung hat es leider nicht gereicht. Die Gastgeber gingen in der 19. Minute mit 1:0 in Führung. Unser Manko war einfach, dass wir unsere Chancen nicht genutzt haben, zog Begleiter Frank Uhle sein Fazit. Wir haben gut mitgespielt, doch Voerde macht in der 36. Minute das Tor zum 2:0. Der längst fällige Anschlusstreffer in der 45. Minute resultierte zwar aus einem Eigentor der Gastgeber, wurde aber auch irgendwie von uns erzwungen. Nach dem Wechsel der fast identische Spielverlauf, wir waren dem Ausgleich näher, doch wieder traf der Gastgeber, in der 53. Minute zum 3:1 Endstand. Trotz weiterer Offensivbemühungen wurde unsere Elf nicht mehr belohnt und musste somit diese bittere Niederlage einstecken. Wir hätten heute mehr verdient, meinte Frank Uhle etwas enttäuscht nach dem Abpfiff.

Meisterschaftsspiel 1.Mannschaft am 18.05.2016

E-Mail Drucken PDF

Unsere 1.Mannschaft spielt bereits am kommenden Mittwoch, 18.05.2016 bei BW Voerde. Anstoß ist um 19.00 Uhr am Tanneneck. Auch wenn es nach unserem letzten Heimsieg gegen TSG Sprockhövel II theoretisch noch möglich ist, die Klasse in der KLA zu halten, hilft in diesem schweren Auswärtsspiel nur ein Sieg. Dies wäre allerdings eine Riesenüberraschung. Die Gastgeber haben sich nach einer kleinen Krise wieder gefangen und die letzten fünf Spiele am Stück gewonnen. Auch wenn es für Voerde um nichts mehr geht, werden sie dieses Spiel mit Sicherheit nicht abschenken. Also müssen wir, wie in den letzten Spielen mit einer geschlossenen, guten Mannschaftsleistung auftreten und versuchen, das Unmögliche in den letzten drei Saisonspielen eben doch noch möglich zu machen. Nach dem Abpfiff werden wir sehen, was dabei herauskommt, wobei es auch auf die Ergebnisse der unmittelbar betroffenen Konkurrenten ankommt, die bei diesem kompletten Spieltag, am Donnerstag ins Geschehen eingreifen.

Die 2.Mannschaft hätte am Dienstag, 17.05.2016 gegen den TuS Haßlinghausen antreten müssen. Da unser Team aber bereits vor der Saison eine „verlängerte Pfingstwoche“ gebucht und unser Gegner einer Vorverlegung nicht zugestimmt hat, kann unsere Mannschaft nicht antreten. Somit fällt das Spiel aus und wird mit 2:0 für den Gegner gewertet.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 16. Mai 2016 um 13:15 Uhr

90-jähriges Vereinsjubiläum

E-Mail Drucken PDF

90 JaehrigesGemütliche  Geburtstagsfeier im Vereinsheim

Am Pfingstsamstag hat der FC SW Silschede das  90-jährige Vereinsjubiläum im vollbesetzten Vereinsheim gefeiert.

Nachdem unser 1.Vorsitzende Thomas Bühne die zahlreich erschienenen Gäste begrüßt hatte, folgten einige kurzweilige Ansprachen. Bürgermeister Claus Jacobi eröffnete den Reigen, dem schloss sich der Kreisvorsitzende des Fußballkreises Hagen, Peter Alexander an. Auch Sigrid Keppke ließ es sich im Namen der Jugendabteilung nicht nehmen, ebenfalls wie ihre Vorredner, lobende Worte auf den Verein auszusprechen. Anschließend ließ Thomas Bühne die ereignisreiche Geschichte unseres Vereins Revue passieren, danach wurde das reichhaltige und leckere Buffet verspeist.
Nach der Stärkung am Buffet wurden dann sogleich die Geschichten  aus früheren Zeiten erzählt, die fast alle mit den Worten „ Weißt Du noch“ begannen. Vor allen die älteren Mitglieder waren danach kaum zu bremsen mit den Storys aus ihren aktiven Zeiten.
Neben den Unterhaltungen wurde noch bis in die frühen Abendstunden in den vorliegenden Chroniken und alten Vereinszeitungen geblättert und darüber scherzhaft, unter Beanspruchung der Lachmuskeln diskutiert, wie sich das Aussehen der  Leute im Gegensatz zu heute verändert hat. Eine sehr gelungene Veranstaltung, die allen Beteiligten einen schönen Tag bescherte.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 16. Mai 2016 um 09:29 Uhr

12. Mai 2016 – 90 Jahre FC Schwarz – Weiß Silschede 1926 e.V.

E-Mail Drucken PDF

Am kommenden Donnerstag, dem 12. Mai, wird unser Verein 90 Jahre alt. Diesen runden Geburtstag werden wir am Samstag, 14. Mai 2016 im Vereinsheim feiern. Hierzu sind unsere Sponsoren, Gönner, Vertreter aus Politik, der Stadt Gevelsberg und des Fussballkreises Hagen, sowie die große Helferschar und Freunde unseres Vereins geladen. Ab 11.00 Uhr erwarten wir zu einem Brunch unsere Gäste. Der  Vorstand freut sich auf  diesen Tag, mit sicherlich vielen Gesprächen aus der Vereinshistorie im angenehmen Ambiente.

Erfolgreicher Sonntag – 3 Spiele – 9 Punkte

E-Mail Drucken PDF

Die 1.Mannschaft hat die minimale Chance auf den Klassenverbleib genutzt. In einer guten Kreisliga A Begegnung besiegte das Team von Daniel Utech die TSG Sprockhövel II mit 2:1 Toren. Typischer Abstiegskampf von Beginn an, aber unsere Mannschaft zeigte mit einer guten kämpferischen und auch spielerischen Leistung, dass sie gewillt ist, das Unmögliche noch wahr zu machen. Zunächst ausgeglichenes Spiel, schnelle Konter der TSG, aber auch gut heraus kombinierte Spielzüge auf unserer Seite. Kurz vor der Halbzeit, in der 40. Minute wurde Christopher Schuster im gegnerischen Strafraum rüde von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kevin Glaser zur 1:0 Pausenführung. Nach dem Wechsel agierten die Gäste zunächst einen Tick offensiver und erzielten in der 55. Minute den nicht unverdienten Ausgleich zum 1:1. Danach Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten, doch in der 76. Minute erzwang Christopher Schuster mit einem „ Tor des Jahres“ die Entscheidung. Ein blitzsauberer Fallrückzieher aus gut 20 Metern schlug genau im Giebel der Gäste ein. Schade, dass dieses Tor nicht gefilmt wurde, unglaublicher Treffer. Danach wurden die Sprockhöveler noch einmal richtig offensiv und drängten auf den Ausgleich. Einige zweifelhafte Schiri-Entscheidungen zu Gunsten der Gäste machten das Spiel in den Schlussminuten noch einmal sehr spannend. Doch letztendlich blieb es bei dem nicht unverdienten Sieg und bei der ganz kleinen Hoffnung, eventuell doch nach an das Wunder Klassenerhalt zumindest zu glauben.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 10. Mai 2016 um 06:08 Uhr Weiterlesen...

Frauen gewinnen Nachholspiel mit 2:0

E-Mail Drucken PDF

Unsere Frauen haben gestern das Nachholspiel bei Victoria Habinghorst verdient mit 2:0 gewonnen. Auf einem fast unbespielbaren Naturrasenplatz, der sich in einem katastrophalen Zustand befand, setzte sich unser Team mit einer guten Mannschaftsleistung souverän  durch. Lea Leopold erzielte in der 11. Minute die frühe 1:0 Führung für unser Team. Bei diesem Spielstand blieb es bis zur Halbzeit. Nach dem Wechsel traf dann Chiara Capritti in der 53. Minute zum beruhigenden 2:0. Die Gastgeberinnen stellten unsere Mannschaft nicht wirklich vor große Probleme und konnten sich kaum Chancen erspielen. Routiniert ließen unsere Mädels den Ball und den Gegner bis zum Schlusspfiff laufen und haben sich durch diesen Sieg bis auf einen Punkt an den Tabellenzweiten, Westfalia Wickede, heran getastet.

Meisterschaftsspiele am 8.Mai 2016

E-Mail Drucken PDF

Am kommenden Sonntag empfängt unsere  1.Mannschaft die TSG Sprockhövel II um 15.00 Uhr im Waldstadion. Wenn es überhaupt noch eine minimale Chance auf den Klassenerhalt in der KL A geben sollte, ist dieses Spiel wirklich die allerletzte Möglichkeit. Es muss einfach ein Sieg her, bei derzeit aktuell 9 Punkten Rückstand auf unseren Gegner. Hier stellt sich die Frage, ob unsere Mannschaft die ansprechende Leistung vom Vorsonntag beim Aufstiegsaspiranten, FC Herdecke / Ende, trotz der 1:3 Niederlage, wiederholen kann. Da die TSG II mit 21 Punkten noch selbst im Abstiegskampf verwickelt ist, kann ein Kampfspiel erwartet  werden.

Die 2. Mannschaft spielt um 13.00 Uhr auf der Bezirkssportanlage Haspe beim gastgebenden  KV Foggia Hagen, die zur Zeit 3 Punkte weniger in der Tabelle vorweisen. Nach der letzten, deutlichen Niederlage des Lappe-Teams gegen den SCO III, kann sich unsere Mannschaft mit einem Sieg endgültig ins Mittelfeld der Tabelle absetzen und den Gastgeber tabellarisch deutlich hinter sich lassen. Dazu ist jedoch eine Leistungssteigerung in allen Mannschaftsteilen von Nöten.

Unsere Frauen müssen eine Doppelschicht einlegen. Zunächst am morgigen Vatertag steht um 13.00 Uhr das Nachholspiel bei Victoria Habinghorst an. Dieses Spiel dürfte vom Papier her schwerer werden gegen den Tabellen-Fünften, als das am kommenden Sonntag um 13.00 Uhr im Waldstadion gegen den SV Oesbern II. Die Gäste stehen mit 20 Punkten im unteren Tabellendrittel, ein Sieg sollte hier mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung im Bereich des Möglichen sein. Mit der maximalen Ausbeute von 6 Punkten aus beiden Spielen, würde unser Team dem Tabellenzweiten, Westfalia Wickede, diesen Rang streitig machen.

Viel Erfolg für unsere Mannschaften.

Niederlagen für K1 und K2 – Frauen spielen Unentschieden

E-Mail Drucken PDF

Kein guter Sonntag für unsere Teams. Die 1.Mannschaft unterlag zwar erwartungsgemäß beim FC Herdecke / Ende mit 1:3, zeigte aber eine ansprechende Leistung. Zu einem ungünstigen Zeitpunkt, in der 44. Minute, musste unsere Mannschaft noch vor der Pause, den Gegentreffer zum 0:1 hinnehmen. Doch nach dem Wechsel konnte sich unser Team in der 63. Minute zurück melden und glich nicht unverdient durch Maxi Grzyb zum 1:1 aus. Jedoch hielt die Freude über den Ausgleich nicht lange an, im Gegenzug (64. Minute) schlug der Gastgeber zurück und ging erneut in Führung, neuer Spielstand 2:1, ärgerlich. Bis zur 83. Minute konnten wir noch hoffen, eventuell einen überraschenden Punkt mit zu nehmen. Doch mit dem Treffer zum 3:1 der favorisierten Hausherren war das Spiel endgültig entschieden. Da unsere direkten Konkurrenten im Abstiegskampf fast alle punkten konnten, rückt das rettende Ufer bei noch vier ausstehenden Spielen und 8 Punkten Rückstand in immer weitere Ferne.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. Mai 2016 um 06:53 Uhr Weiterlesen...

Seite 1 von 92

Zum Waldstadion

Waldstadion Silschede
Am Waldesrand
58285 Gevelsberg
Tel.: 0 23 32 - 51 29 7

Strasse:
Stadt:
Land:
PLZ:


Besucher

Heute222
Gestern412
Woche634
Monat21890
Gesamt978161

Besucher seit dem 22.05.2009
You are here: